DE | EN       | Neue Panoramabilder per Newsfeed, Mail und Twitter
Übersicht >  Deutschland  >  Schwarzwald  >  Wutachschlucht > Rötenbachschlucht
Wutachschlucht - Rötenbachschlucht - 03.07.2011 - GPS-Koordinaten: 47.86937,8.28318 - Hilfe zur Steuerung

Kleinere Wasserfälle in der Rötenbachschlucht

In der Nähe:

Flusskraftwerk Stallegg
Das Flusskraftwerk Stallegg ist das älteste Drehstromkraftwerk und drittälteste Flusskraftwerk Deutschlands und steht unter Denkmalschutz. Es liegt in der Wutachschlucht unterhalb von Göschweiler nach der Einmündung des Rötenbachs in die Wutach und wurde 1895 in Betrieb genommen. (...)

Wutachtalsperre
Die geplante Wutachtalsperre war ein 1943 genehmigtes und 1960 wieder verworfenes Projekt zum Bau einer Talsperre in der Wutachschlucht im Schwarzwald. (...)

Haslach
Haslach (ahd. hasala ?Haselnuss? und aha ?Fließgewässer?) ist der Name folgender geographischer Objekte: * Haslach im Kinzigtal, Stadt im Ortenaukreis * Haslach an der Mühl, Gemeinde in Oberösterreich Gemeindeteile in Deutschland: * Haslach (Freiburg im Breisgau), Ortsteil der Stadt Freiburg im (...)

Stallegger Tanne
Die Stallegger Tanne ist eine als ?Geschütztes Naturdenkmal? ausgewiesene Tanne im Löffinger Ortsteil Göschweiler. Sie steht auf der linken Flussseite in der Wutachschlucht, zwischen dem Kraftwerk Stallegg und der Stallegger Brücke, die alle nach dem Wohnplatz Stallegg benannt sind (...)

Stallegger Brücke
Die Stallegger Brücke ist eine überdachte Holzbrücke über die Wutach. Die Stalleger Brücke stellte, mit einem heute für den öffentlichen Verkehr gesperrten Zugangsweg, die Verbindung zwischen der Raumschaft Bonndorf und Löffingen her (...)

Daten von Geonames und Wikipedia


Rötenbachschlucht

Lotenbachklamm (2)

Gauchachschlucht

Tannegger Wasserfall

Über der Wutach

Steilwand

Lotenbachklamm

Schlucht