DE | EN       | Neue Panoramabilder per Newsfeed, Mail und Twitter
Übersicht >  Deutschland  >  Weserbergland > Lippoldshöhle
Weserbergland - Lippoldshöhle - 14.03.2009 - GPS-Koordinaten: 51.983017,9.755344 - Hilfe zur Steuerung

Oberer Eingang der Lippoldshöhle
Die Lippoldshöhle bei Brunkensen/Alfeld (Leine) ist eine natürliche Höhle, die durch Menschenhand erweitert wurde. Der heutige Eingangsbereich, der über eine Stahltreppe erreichbar ist, ist über einen schmalen niedrigen Gang mit den weiter unten liegenden Kammern verbunden, die aber auch von außen begehbar sind. Der Höhenunterschied wird im sog. Schornstein durch eine steile Stahlleiter überwunden. Der Sage nach soll in der Höhle der Räuber Lippold gehaust haben. Näheres dazu auf Brunkensen.de und Wikipedia.

Ein Parkplatz ist gleich in der Nähe vorhanden.


In der Nähe:

Lippoldshöhle
Die Lippoldshöhle ist eine Höhle im Reuberg im Leinebergland in Niedersachsen (Deutschland). (...)

Brunkensen
Brunkensen ist ein Ortsteil der niedersächsischen Stadt Alfeld (Leine) mit dem Weiler Brünighausen. (...)

Hohenbüchen (Delligsen)
Hohenbüchen ist ein Dorf und nördlichster Ortsteil des Fleckens Delligsen im Landkreis Holzminden, Niedersachsen. Der Ortsteil liegt in einem Tal zwischen dem Höhenzug Reuberg und dem Mittelgebirgszug Hils. (...)

Amphibienbiotope Hohenbüchen
Die Amphibienbiotope Hohenbüchen sind ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Einheitsgemeinde Delligsen im Landkreis Holzminden. Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG HA 106 ist 6,4 Hektar groß. Es liegt südlich von Hohenbüchen in einem Tonabbaugebiet und stellt eine ehemalige (...)

Coppengrave
Coppengrave ist ein Ortsteil des Fleckens Duingen im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. (...)

Daten von Geonames und Wikipedia

Reinhardswald
Solling
Ith

Lippoldshöhle

Trendelburg

[ARCHIV] Hugenottenturm

[ARCHIV] Krukenburg

[ARCHIV] Krukenburg (Bergfried)