DE | EN       | Neue Panoramabilder per Newsfeed, Mail und Twitter
bersicht >  N���rdlicher Teil > Grauer Anger (1)
Nrdlicher Teil - Grauer Anger (1) - 02.09.2009 - GPS-Koordinaten: 50.06187,11.30005 - Hilfe zur Steuerung

Auf dem Grauer Anger zwischen Weismain und Kasendorf
Der Hhenzug Grauer Anger erstreckt sich auf etwa zweieinhalb Kilometer Lnge zwischen den Orten Zultenberg und Grau. Er ist ein gut besuchtes Ausflugsziel und besonders bei Spaziergngern und Drachenfliegern am Wochenende beliebt. Die Aussicht geht zum Frankenwald, ins Fichtelgebirge und ins elf Kilometer entfernte Kulmbach.

Der Frankenweg verluft ber das Hochplateau.

In der Nhe:

Grau (Weismain)
Grau ist ein Ortsteil der Stadt Weismain im oberfrnkischen Landkreis Lichtenfels im Norden des Freistaates Bayern mit 133 Einwohnern. (...)

Turmhgel Zultenberg
Der Turmhgel Zultenberg ist eine abgegangene mittelalterliche Turmhgelburg (Motte) in Richtung ?Grauer Anger? westlich von Zultenberg, auf der Seite landschaftsmuseum.de einem Ortsteil der Marktgemeinde Kasendorf im Landkreis Kulmbach in Bayern. (...)

Abschnittsbefestigung Kahlberg
Der Burgstall Grau bezeichnet eine abgegangene Abschnittsbefestigung auf etwa 700 Meter westsdwestlich der Ortsmitte von Grau, einem heutigen Stadtteil von Weismain im Landkreis Lichtenfels in Bayern. Von der ehemaligen Wallburg sind noch Wall- und Grabenreste erhalten. (...)

Buchau (Mainleus)
Buchau ist ein Ortsteil des Marktes Mainleus im oberfrnkischen Landkreis Kulmbach. (...)

Schrge Wand
Die Schrge Wand oder JgerdachDechant (2010), S. 22?23 ist ein Abri im Brental in der Nhe von Weismain im Landkreis Lichtenfels in Bayern. Whrend der Mittelsteinzeit wurde der Bereich unter dem Felsdach vom Menschen als Jagd- oder Raststation benutzt., landschaftsmuseum.de, abgerufen am 5 (...)

Daten von Geonames und Wikipedia


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0078408/inc/07-filmstrip.inc.php on line 197