DE | EN       | Neue Panoramabilder per Newsfeed, Mail und Twitter
Übersicht >  Oberpf�lzer Wald > Basaltblockhalde
Oberpfälzer Wald - Basaltblockhalde - 28.08.2010 - GPS-Koordinaten: 49.828759,11.848657 - Hilfe zur Steuerung

Basaltblockhalde am Rauhen Kulm
Der Rauhe Kulm (682 Meter) ist ein markanter und weithin sichtbarer ehemaliger Vulkan. Die Magma erstarrte allerdings bevor es zum Ausbruch kam. Basaltsäulen zerbrachen und bildeten ringsum große Blockhalden an den Hängen des Berges.

Parken kann man an der Gaststätte Sandberg (der Weg zum Rauhen Kulm ist in Neustadt am Kulm beschildert). Von dort aus führen mehrere Wege auf den Gipfel und um den Berg. Auf diesem befindet sich ein 25 Meter hoher Aussichtsturm.

In der Nähe:

Rauher Kulm (Oberpfalz)
Der Rauhe Kulm ist ein hoher markanter Berg bei Neustadt am Kulm in der Oberpfalz, 23 Kilometer südöstlich von Bayreuth und 5 Kilometer südlich von Kemnath. (...)

Burgstall Rauhenkulm
Der Burgstall Rauhenkulm ist eine abgegangene Höhenburg auf dem Rauhen Kulm bei Neustadt am Kulm im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in Bayern. (...)

Kloster Neustadt am Kulm
Das Kloster Neustadt am Kulm war ein Kloster der Karmeliten in Neustadt am Kulm in Bayern in der Diözese Regensburg. (...)

Burgstall Schlechtenkulm
Der Burgstall Schlechtenkulm ist eine abgegangene Höhenburg auf dem Kleinen Kulm bei Neustadt am Kulm im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in Bayern. Der Name Schlechtenkulm ist ein anderer Name für den Kleinen Kulm in Abgrenzung zum Rauhen Kulm (...)

Kleiner Kulm (Oberpfalz)
Der Kleine Kulm ist ein Geotop vulkanischen Ursprungs aus tertiärem Basaltgestein mit einer Ummantelung aus Tuff in Neustadt am Kulm nahe dem Rauhen Kulm und dem Kühhübel, die ebenfalls vulkanischen Ursprungs sind (...)

Daten von Geonames und Wikipedia


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0078408/inc/07-filmstrip.inc.php on line 197