DE | EN       | Neue Panoramabilder per Newsfeed, Mail und Twitter
Übersicht >  Deutschland  >  Schwäbische Alb  >  Oberes Donautal > Bandfelsen
Oberes Donautal - Bandfelsen - 04.12.2010 - GPS-Koordinaten: 48.059368,8.999635 - Hilfe zur Steuerung

Blick vom Bandfelsen hinüber zur Burg Wildenstein

In der Nähe:

Unterwildenstein
Die Burg Unterwildenstein ist eine hochmittelalterliche Burgruine freiadliger Zuordnung nördlich der Gemeinde Leibertingen im baden-württembergischen Landkreis Sigmaringen in Deutschland. Sie gehört zu vier Burgen, die lange vor der Burg Wildenstein entstanden sind. (...)

Burg Altwildenstein
Die Burg Altwildenstein, auch Vorderwilderstein genannt, ist die hochmittelalterliche Ruine einer Spornburg freiadliger Zuordnung nördlich der Gemeinde Leibertingen im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg, Deutschland (...)

Burg Wildenstein (Leibertingen)
Die Burg Wildenstein liegt oberhalb des Donaudurchbruches durch die Schwäbische Alb auf dem Gebiet der Gemeinde Leibertingen (Landkreis Sigmaringen). Der Bauzustand der Spornburg entspricht noch heute, insbesondere in der Außenanlage, fast unverändert dem Zustand von 1554, nach Abschluss des von (...)

Donaudurchbruch bei Beuron
Der Donaudurchbruch bei Beuron liegt im Oberlauf der Donau zwischen Fridingen und Sigmaringen im ehemaligen Dreiländereck von Württemberg, Hohenzollern und Baden. Geologisch gehört er zum Oberjura (Kalkstein), also der fossilreichsten Formation Deutschlands, die vor etwa 150 Millionen Jahren (...)

Wildensteiner Burg Hexenturm
Die Burg Hexenturm ist eine hochmittelalterliche Doppelburgruine freiadliger Zuordnung, die über eine Burghöhle verfügt. Die Felsenburg liegt nördlich der Gemeinde Leibertingen im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg, Deutschland (...)

Daten von Geonames und Wikipedia


Lenzenfelsen (2)

Lenzenfelsen (1)

Teufelslochfelsen

Knopfmacherfelsen

Flussbett

Felsen bei der Ruine Falkenstein

Ruine Falkenstein

Schaufelsen

Fels

Eichfelsen

Rauher Stein

Jägers Ausblick

Stiegelesfels

Nebelmeer (Ruine Kallenberg)

Bandfelsen

Petershöhle

Donauversinkung